Konzert @Mohr Villa

Globaler Klimaschutz mit Filmmusik und Klassik rund um die Welt

Klassik & Filmmusik, von Mozart, Rameaus "l'Egyptienne" bis zum Weltraum - "Interstellar" virtuos gespielt von der Pianistin Elena Gruevich, die Klavier in Sankt Petersburg, Jerusalem und Karlsruhe studierte. Kombiniert mit einem Vortrag von Prof. Hans Peter Schmid, der Forschung zwischen "Himmel und Erde" betreibt. So wie die Sprache der Musik überall auf der Welt verstanden wird, so ist auch der Klimaschutz eine globale Angelegenheit und Verantwortung im Sinne der weltweiten Gerechtigkeit.

Klavier: Elena Gurevich

Vortrag: Prof. Hans Peter Schmid ("KIT-Campus Alpin - Institut für Meteorologie und Klimaforschung")

Mohr Villa München Freimann, 20 Uhr

Situlistraße 75, München